5 asiatische Aktien mit hoher Dividende, von denen du wahrscheinlich noch nie etwas gehört hast

asiatische Aktien mit hoher Dividende China Mobile-Aktie Dividende Dividenden-Aktien Asien Keppel DC-REIT Zhejiang Expressway-Aktie

Du bist auf der Suche nach asiatischen Aktien mit hoher Dividende? Die gibt es wie Sand am Meer – keine Frage! Bei meiner Recherche zu diesem Artikel wurde mir jedoch wieder einmal klar: Wer nur auf die Dividendenrendite schaut, der landet nicht selten bei Aktien mit einer bescheidenen Gesamtperformance. Bei einem der in diesem Beitrag erwähnten Aktien passierte mir das sogar selbst... Bei zwei weiteren Aktien, die ich fand, lief es ähnlich, wenn auch nicht ganz so dramatisch.

asiatische Aktien mit hoher Dividende

Quelle: Thomas Brantl

Die vierte Aktie im Bunde bietet beides: Eine gesunde Wachstumsperspektive und eine ordentlich Dividende! Um welche asiatische Aktie mit hoher Dividende es sich handelt, erfährst du, wenn du weiterliest.

Asiatische Aktien mit hoher Dividende – Aktie 1: First Real Estate Investment Trust

Der First Real Estate Investment Trust ist ein REIT, der schwerpunktmäßig in Immobilien aus dem Gesundheitssektor investiert. Diese befinden sich in Indonesien, Singapur und Süd Korea. Hauptsächlich besteht das Immobilienportfolio dieser asiatischen Aktie mit hoher Dividende aus Krankenhäusern und Wohnkomplexen für Krankenhauspersonal. Außerdem besitzt man ein Hotel und einen Country Club.

Mehr über den First Real Investment Trust erfährst du hier

Der First-REIT leidet noch immer massiv unter der Corona-Pandemie, der Aktienkurs notiert aktuell fast 65 % tiefer als vor einem Jahr. Und auch in der Entwicklung der Dividende spiegeln sich die Probleme des Unternehmens wieder.

Name First Real Estate Investment Trust
WKN / ISIN / Ticker A0LF43 / SG1U27933225 / AW9U.SI
Dividende letzte 12 Monate 0,04 SGD
Dividendenrendite 15,6 %
Dividendenentwicklung letzte 5 Jahre – 51,0 %
Entwicklung Mieteinnahmen 2020 – 30,9 %

Quelle: First Real Estate Investment Trust-Investor Relations, Stand: 07.05.2021

Bezogen auf das Jahr 2020 ist die absolute Dividende dieses REITs um über 50 % gefallen! Da der Kurs noch stärker nachgegeben hat, beträgt die Dividendenrendite der letzten zwölf Monate über 15 % – doch vorsichtig: In diesem Wert ist noch eine "Vor-Corona"-Zahlung enthalten! Rechnet man die letzte Quartalsdividende auf's Jahr hoch, beträgt die Dividendenrendite des First Real Estate Investment Trust aktuell "nur" 12,7 % .

Wer jetzt ob dieser üppigen Rendite glänzende Augen bekommt, der sollte sich allerdings über folgendes im Klaren sein:

  • auch im letzten Quartal hat man im operativen Geschäft Cash verbrannt
  • extrem dürftige Kommunikation mit den Investoren (z.B. kaum aussagekräftige Quartalsberichte, typische REIT-Kennzahlen wie FFO fehlen auch in Jahresberichten und so weiter)
  • vager Ausblick des Managements – man "erwarte" eine leichte Besserung des Geschäfts

An dieser Stelle bin ich ehrlich zu dir: Ich habe diese Dividenden-Aktie aus Asien bereits seit 2019 im Depot! Und mit ihr sitze aktuell auf einem Verlust von rund 75 %. Ich habe mittlerweile – insbesondere wegen der dürftigen Unternehmenskommunikation – das Vertrauen in das Management und in das Unternehmen an sich verloren, weshalb ich mich in den nächsten Wochen von diesem REIT trennen werde. Der Vollständigkeit halber möchte ich an dieser Stelle allerdings erwähnen, dass die Bilanz des First Real Estate Investment Trusts nach wie vor stabil aussieht. Trotzdem denke ich, dass mein Geld wo anders besser aufgehoben ist (zum Beispiel bei der zweiten asiatischen Aktie mit hoher Dividende, die ich dir gleich vorstellen werde). Deshalb werde ich den First Real Estate Investmenttrust in Kürze verkaufen.

Asiatische Aktien mit hoher Dividende – Aktie 2: Keppel DC-REIT

Der Keppel DC-REIT betreibt 19 Datencenter in den Regionen Asien-Pazifik und Europa. Er ist damit ein großer Profiteur einer immer digitaler werdenden Welt. Das lässt sich an der Kursentwicklung der letzten Jahre ablesen: Seit 2016 ist der Keppel DC-REIT um 142,5 % gestiegen! Vom Geschäftsmodell her könnte man diese asiatische Aktie mit hoher Dividende als Fern-Ost-Pendant zum US-REIT Equinix bezeichnen.

Mehr über Equinix erfährst du in diesem Beitrag

In einem Punkt allerdings schlägt der Keppel DC-REIT seinen US-Konkurrenten! Er bietet nämlich eine deutlich höhere Dividendenrendite als der Equinix-REIT (Dividendenrendite: 1,6 %, Stand: 10.05.2021).

Name Keppel DC-REIT
WKN / ISIN / Ticker A12GGP / SG1AF6000009 / AJBU.SI
Dividende letzte 12 Monate 0,092 S-Dollar
Dividendenrendite 3,5 %
Dividendenentwicklung letzte 5 Jahre + 49,8 %
Entwicklung Mieteinnahmen 2020 + 37,7 %

Quelle: YAHOO! Finance, Stand: 07.05.2021

Hinter dieser ansehnlichen Dividende des Keppel DC-REITs steckt ein Geschäft, dass mit starken Zahlen zu überzeugen weiß. Im ersten Quartal 2021 stieg der Umsatz um 10,6 % verglichen mit dem Vorjahr. Der operative Gewinn aus Vermietungen kletterte um 10,0 %, die Dividende wurde sogar um 17,5 % im Vergleich zum Vorjahr angehoben. Gleichzeitig ist die Verschuldung niedrig (Zinsdeckungsgrad > 13), die Auslastung hoch (Leerstandsquote 2,2 %) und die Mietverträge laufen über mehrere Jahre (WALE 6,6 Jahre). Auch die Ausschüttungsquote des Keppel DC-REITs ist im grünen Bereich: Im Jahr 2020 wurde gerade einmal 42,3 % des operativen Gewinns unter den Anteilseignern verteilt, ein grundsolider Wert, der genügend Spielraum für weitere Dividendenerhöhungen bietet.

Keppel DC-REIT, asiatische Aktien mit hoher Dividende

Quelle: Thomas Brantl, alles wird digital – sogar italienische Kaffeeautomaten

Der Keppel DC-REIT ist meinen Augen eine wunderbare Kombination aus Wachstums- und Dividendenaktie. Er passt damit perfekt in mein REIT-Depot und wird dort in den nächsten Wochen den First Real Estate Investment Trust ersetzen. Da REITs wie der Keppel DC-REIT am besten an ihrer jeweiligen Heimatbörse gehandelt werden, empfehle ich hierfür den LYNX-Broker. Ich nutzte diesen Broker seit 2019 für alle meine REITs – und ich bin wirklich zufrieden mit meinem LYNX-DEPOT!

Hier erfährst du, warum ich meine REITs nicht bei der comdirect oder bei Trade Republic kaufe

Wenn du REITs interessant findest, dann könnte sich ein Blick auf LYNX für dich lohnen! Wenn du dich heute dazu entscheidest, ein Depot bei LYNX über den nachfolgenden Link (*) abzuschließen, dann erhältst du von mir ein Exemplar des REITs-Atlas (*) geschenkt! Wenn auch du dir deinen persönlichen LYNX-Bonus in Form des REITs-Atlas sichern möchtest, dann klicke auf "Jetzt informieren" (*) und mache LYNX zu deinem REITs-Broker.

Wenn du dein LYNX-Depot über die gelbe Schaltfläche "Jetzt informieren" eröffnest (*), erhältst du als LYNX-Bonus den "REITs-Atlas" als Geschenk von mir in deinen Briefkasten!

Schick mir hierfür einfach einen Screenshoot deiner Eröffnungsbestätigung und deine vollständige Anschrift an thomas.brantl@yahoo.de (bitte hab Verständnis dafür, dass ich nur bei Beantragung über die gelbe Schaltfläche und zeitnaher e-Mail die Beantragung zuordnen kann und ich dir deinen LYNX-Bonus schicken kann!)

Asiatische Aktien mit hoher Dividende – Aktie 3: Zhejiang Expressway Co. Ltd.

Hinter der nächsten asiatischen Aktie mit hoher Dividende steckt ein Betreiber mehrerer Autobahnen und einer Brücke in China. Die Zhejiang Expressway-Aktie ist ein Unternehmen, das insgesamt mehr als 1.000 Kilometer "Autobahnnetz" besitzt, wir haben es bei der Zhejiang Expressway-Aktie mit einem ganz klassischem Infrastruktur-Unternehmen zu tun. Du ahnst es sicher schon: Das riecht nach einer üppigen Dividende!

Name Zhejiang Expressway Co. Ltd.
WKN / ISIN / Ticker A0M4ZJ / CNE1000004S4 / 0576.HK
Dividende letzte 12 Monate 0,42 HKD
Dividendenrendite 6,2 %
Dividendenentwicklung letzte 5 Jahre + 5,0 %

Quelle: YAHOO! Finance, Stand: 10.05.2021

So verlockend die hohe Dividendenrendite zunächst aussehen mag: Beim Blick auf die Gesamtrendite zeigt sich, dass Ausschüttungen eben doch nicht alles sind! Denn die Zhejiang Expressway-Aktie notiert heute ungefähr auf dem Niveau, auf dem sie im April 2007 gehandelt wurde. Außer der Dividende gab's –abgesehen von zwei kurzen Höhenflügen, die jedoch schnell endeten – nicht viel zu verdienen mit der Zhejiang Expressway-Aktie.

Da die Ausschüttungsquoten in "Nicht-Corona-Jahren" stets weit unterhalb von 50 % lagen, gehe ich davon aus, dass die Dividende der Zhejiang Expressway-Aktie auch zukünftig recht zuverlässig fließen wird. Großes Wachstum – weder beim Kurs noch bei der Dividende – erwarte ich bei diesem Unternehmen jedoch nicht. Wer mit einer jährlichen Gesamtrendite zwischen 5 % und 8 % – meist in Form der Dividende – zufrieden ist, der kann bei dieser der AKTIE durchaus einen Blick riskieren. Ich persönlich ziehe der Zhejiang Expressway-Aktie jedoch einen breit gestreuten World-ETF vor: Hier werde ich mit hoher Wahrscheinlichkeit eine höhere Gesamtrendite erzielen und gehe durch dessen breite Diversifikation weniger Risiken ein.

Zhejiang Expressway-Aktie, asiatische Aktien mit hoher Dividende

Quelle: Thomas Brantl, die Autogrill-Aktie bleibt erstmal meine einzige "Autobahn-Aktie"

Asiatische Aktien mit hoher Dividende – Aktie 4: China Mobile Ltd.

Ich geb's zu: Von der China Mobile-Aktie hat der ein oder andere Investor bestimmt schon gehört – nicht zuletzt wegen der üppigen Dividende. China Mobile ist gemessen an der Kundenzahl der größte Mobilfunkanbieter der Welt (Stand: 2018, Quelle: wikipedia). Hier haben wir es also mit einem Schwergewicht der Branche zu tun, das in einer Liga mit Unternehmen wie der Deutschen Telekom oder Vodafone spielt.

Name China Mobile Ltd.
WKN / ISIN / Ticker 909622 / HK0941009539 / 0941.HK
Dividende letzte 12 Monate 3,29 HKD
Dividendenrendite 7,2 %
Dividendenentwicklung letzte 5 Jahre + 21,0 %

Quelle: YAHOO! Finance, Stand: 10.05.2021

Weder die Telekom-Aktie noch die Vodafone-Aktie waren in den letzten zehn Jahren lukrative Investments: Beide konnten trotz üppiger Dividenden nicht ansatzweise mit einem breit gestreuten World-ETF mithalten. Die China Mobile-Aktie unterbot die dürftige Performance dieser beiden Aktien sogar: Sie notiert heute 30 % unterhalb ihres Tiefpunkts aus der Finanzkrise im Jahr 2009! Da hilft auch die hohe Dividende nicht.

anti-grünen-t-shirt

Kein Bock auf eine grüne Regierung? Zeig's mit meinem Anti-Grünen-T-Shirt! Jetzt kaufen und 10 % Rabatt sichern.

Anti-Grünen T-Shirt hier kaufen

In meinen Augen liegt diese schwache Performance unter anderem an der Tatsache, dass es sich bei China Mobile um ein Unternehmen in chinesischem Staatsbesitz handelt. Diese gelten als träge, wenig gewinnorientiert und nicht gerade aktionärsfreundlich. Ich lasse von solchen Unternehmen daher die Finger, da ich einen unternehmerischen Ansatz bei meinen Investments verfolge. Und aus unternehmerischer Sicht sind chinesische Staatskonzerne meiner Meinung nach ein No-Go. Bei ihnen geht es hauptsächlich um die Realisierung staatlicher Ziele – und nicht um eine möglichst gute Unternehmensentwicklung (geschweige denn um die Interessen von uns Aktionären).

Vergiss die China Mobile-Aktie: Mit diesen Kreditkarten gibt's wirklich stabile Cashflows

Wem die Kursentwicklung einer Aktie egal ist und wer sich nur auf die nackte Dividendenrendite fokussiert, für den könnte diese asiatische Aktie mit hoher Dividende interessant sein. Da dieser Ansatz aber kurzfristig und – seien wir uns ehrlich – schwachsinnig ist, denke ich, dass die China Mobile-Aktie – trotz hoher Dividende – niemand in seinem Depot braucht.

Asiatische Aktien mit hoher Dividende – Aktie 5: REITs-Atlas Asien

Punkt fünf ist keine Aktie, sondern ein ganzes Buch: Die Rede ist vom REITs-Atlas Asien. Er enthält 53 asiatischen Aktien mit hoher Dividende aus dem Bereich der Immobilienwirtschaft. Ein Geschäftsfeld, das traditionell hohe und verlässliche Ausschüttungen ermöglicht! Im REITs-Atlas Asien bin ich zum ersten mal auf den Keppel DC-REIT gestoßen, der bald Teil meines Depots sein wird. Wenn du also auf der Suche nach asiatischen Aktien mit hohen Dividenden bist, dann ist der REITs-Atlas Asien der ideale Ausgangspunkt für deine Recherche!

Der REITs-Atlas Asien ist als Taschenbuch (*) und als Kindle e-Book (*) auf amazon erhältlich!

Mein Fazit zu Dividenden-Aktien aus Asien

Für asiatische Aktien mit hoher Dividende gilt das gleiche wie für alle anderen Aktien der Welt: Wer nur auf die Dividendenrendite schaut, der landet schnell bei Aktien wie dem First Real Estate Investment Trust (so wie ich)! Oder bei der China Mobile-Aktie Dividende: Aus Sicht der Gesamtrendite allesamt schlechte bis katastrophale Investments!

Ich setze daher lieber auf intakte, funktionierende und vor allem wachsende Geschäftsmodelle mit guter Zukunftsperspektive, die gleichzeitig eine moderate Dividendenrendite mitbringen. Ein wunderbares Beispiel für solch eine Aktie ist der Keppel DC-REIT. Mein Favorit unter diesen vier asiatischen Aktien mit hoher Dividende ist schnell gefunden: The winner ist Keppel DC-REIT!

Mehr über das "Problem" hoher Dividendenrenditen erfährst du in diesem Beitrag

Disclaimer

Für diesen Beitrag gilt – wie für alle „Aktien für jedermann“-Beiträge – der folgende Disclaimer. Bitte lies ihn dir aufmerksam durch und beachte die darin enthaltenen Ausführungen.

Ich besitze Aktien des First Real Estate Investment Trust (Stand: 14.05.2021).

(*) Affiliate Link: Wenn du dieses Produkt oder diese Dienstleistung über meinen Link kaufst, beantragst oder dich registrierst, bekomme ich eine Provision, die mir dabei hilft, diesen Blog weiter zu verbessern. Für dich ist das Produkt oder die Dienstleistung natürlich trotzdem nicht teurer, als wenn du es direkt beim jeweiligen Anbieter erwerben würdest. Dir entstehen auch keine sonstigen Nachteile durch die Nutzung dieses Links – kapitalistisches Ehrenwort!


Älterer Post Neuerer Post


  • Thomas Brantl am

    Hey Jonas,

    vielen Dank für deinen Kommentar! Solch positives Feedback freut mich sehr und motiviert mich ungemein :-) Besten Dank!

    Grüße
    Thomas

  • Jonas am

    Hallo, ich muss sagen, dass du wirklich einen super blog hast und ich dir für deine Arbeit sehr dankbar bin. Liebe Grüße, Jonas


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen