REITs der Zukunft – mit Immobilien-Aktien in die Digitalisierung investieren

American Tower-Aktie American Tower-REIT digitale REITs Equinix-Aktie Equinix-REIT REITs der Zukunft REITs Digitalisierung

Im Gegensatz zu meinem Aktien-Depot lief mein REIT-Depot in den letzten beiden Jahren ziemlich schlecht. Trotz teils üppiger Dividenden konnte ich einen vergleichbaren Immobilien-ETF leider nicht schlagen.

Woran das lag? Nun, ein Grund war sicherlich, dass ich schwerpunktmäßig auf die Old-Economy gesetzt habe: Büroimmobilien, Hotels, Shopping-Center – aber keine digitalen REITs.

So hatte ich keine Chance, den breiten Immobilienmarkt outzuperformen!

REITs der Zukunft, digitale REITs, Digitalisierung

Quelle: pixabay

Es ist also an der Zeit, mit meinen REITs einen neuen Kurs einzuschlagen: Weniger angestaubte Geschäftsmodelle, dafür mehr REITs der Zukunft! Die drei folgenden Digitalisierungs-REITs stehen derzeit auf meiner Watchlist – wie nahe sie an meinem Depot sind, erfährst du im folgenden Artikel!

Hier geht's zu meinen vollständigen REIT-Leitfaden – so findest du die besten REITs

REITs der Zukunft – die erste: Der Equinix-REIT

Der Equinix-REIT ist einer der größten Real Estate Investment Trusts, die sich ausschließlich auf Rechenzentren fokussiert haben. Doch was genau machen Rechenzentren eigentlich überhaupt genau?

Ein Rechenzentrum stellt die Infrastruktur hinter Cloud-Anwendungen zur Verfügung. Wenn du beispielsweise ein Bild auf deine Instagram-Seite hochlädst, befinden sich diese Bilder eigentlich nicht in der Cloud. Es muss selbstverständlich physisch irgendwo abgelegt werden – in einem Rechenzentrum.

Name Equinix Inc.
Ticker / WKN / ISIN EQIX / A14M21 / US29444U7000
Land USA
Dividendenrendite 1,41 %
Kurs 746,83 US-Dollar

Quelle: YAHOO! Finance, Stand: 21.09.2020

Genau solche Rechenzentren sind das Geschäftsmodell der Equinix-Aktie – 214 an der Zahl, quer verteilt über alle fünf Kontinente. Man könnte sie als die Knotenpunkte unserer digitalen Welt bezeichnen, denn ohne sie läuft nicht mehr viel. Ein Blick auf vier große Cloud-Anbieter zeigt, welche starke Marktstellung der Equinix-REIT einnimmt.

Equinix-REIT, Equinix-Aktie, REITs Digitalisierung

Quelle: Equinix Investor Presentation

43 % aller Amazon-AWS- und Google-Cloud-Anwendungen laufen in Equinix-Datencentern, bei Microsoft's Cloud-Plattform Azure und beim Softwareriesen Oracle sind es sogar über 50 %. Was für beeindruckende Werte – das sieht doch schon mal nach einem REIT der Zukunft aus.

Der ein oder andere Dividendeninvestor wird jetzt vielleicht einwenden, dass die Dividendenrendite der Equinix-Aktie zu niedrig sei. Und für einen REIT sind rund 1,4 % Dividendenrendite tatsächlich nicht viel. Allerdings hat der Equinix-REIT seine Dividende in den letzten drei Jahren um im Schnitt 10 % pro Jahr erhöhen können, was definitiv ein beachtliches Wachstum ist.

Fazit: Wer auf Teufel komm raus eine hohe Dividendenrendite will, der sollte die Finger von der Equinix-Aktie lassen. Wer langfristig in ein großartiges Unternehmen, in einen Profiteur von immer mehr Cloud-Anwendungen und in eine schnell wachsende Dividenden investieren möchte, für den könnte der Equinix-REIT eine Überlegung Wert sein.

REITs der Zukunft – die zweite: Der American Tower-REIT

Der zweite Digitalisierungs-REIT auf meiner Watchlist ist der American Tower-REIT. Dieses Unternehmen betreibt Mobilfunkmasten und andere Kommunikationsinfrastrukturen. Diese werden an Mobilfunkanbieter und Rundfunkunternehmen vermietet. Das Unternehmens besitzt fast 41.000 Kommunikationseinrichtungen in den USA, weltweit sind es mehr als 181.000.

Name American Tower Corporation
Ticker / WKN / ISIN AMT / A1JRLA / US03027X1000
Land USA
Dividendenrendite 1,76 %
Kurs 242,70 US-Dollar

Quelle: YAHOO! Finance, Stand: 21.09.2020

Mobilfunkmasten werden benötigt, um flächendeckendes, mobiles Internet zu ermöglichen. Ohne Masten – unter anderem von American Tower – gibt es kein mobiles Internet. Wer nun denkt, dass in diesem Segment kein Wachstum mehr zu erwartet ist, der liegt laut dem Ericsson Mobility Report falsch.

American Tower-Aktie, American Tower-REIT, REITs der Zukunft

Quelle: Ericsson Mobility Report, Altman Solon Research & Analysis

Es wird prognostiziert, dass sich die durchschnittliche, monatliche, mobile Datenmenge in den USA mehr als verfünffacht, in Deutschland vervierfacht und in Frankreich sogar fast versechsfachen wird!

Was für wunderbare Aussichten für ein Unternehmen, dass Mobilfunkmasten vermietet – was für wunderbare Aussichten für die American Tower-Aktie!

Fazit: Ein steigendes Datenvolumen, Internet of Things und mobile Cloud-Anwendungen werden in den nächsten Jahren dafür sorgen, dass Mobilfunkmasten eine extrem wertvolle Infrastruktur sein werden. Auch wenn die die American Tower-Aktie heute teuer und ihre Dividende nicht sonderlich hoch ist, so glaube ich doch, dass der American Tower-REIT aufgrund seiner Wachstumsperspektiven ein hervorragendes Investment sein könnte.

REITs der Zukunft – die dritte: Landmark Infrastructure

Während die ersten beiden REITs sich jeweils auf einen Bereich spezialisiert haben, ist der dritte im Bunde in drei recht unterschiedlichen Bereichen aktiv. Der Landmark Infrastructure investiert in Mobilfunkmasten – wie American Tower, in Grundstücke für erneuerbare Energien und Außenwerbung.

Name Landmark Infrastructure
Ticker / WKN / ISIN LMRK / A12FJB / US51508J1088
Land USA
Dividendenrendite 15,56 %
Kurs 9,45 US-Dollar

Quelle: YAHOO! Finance, Stand: 21.09.2020

Landmark Infrastructure besitzt 153.000 Mobilfunkeinrichtungen, 165.000 Locations für Außenwerbung und 48.000 Flächen für regenerative Energien. Hört sich eigentlich alles recht vielversprechend an – doch die hohe Dividendenrendite deutet es bereits an: Hier gibt es Probleme!

Die Landmark Properties-Aktie hat sich nämlich seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie fast halbiert, die Dividende wurde im zweiten Halbjahr massiv gekürzt. Das liegt vor allem schwächelnden Geschäft mit Außenwerbung, weshalb man sich von seinen europäischen Aktivitäten in diesem Bereich getrennt hat.

Fazit: Ganz nachvollziehen kann ich den Kurssturz bei Landmark trotzdem nicht. Die Bilanz macht auf den ersten Blick einen soliden Eindruck, AFFO und FFO – das sind zwei Kennzahlen, die den operativen Gewinn von Immobilienunternehmen beschreiben – haben sich im ersten Halbjahr 2020 trotz Corona stabilisiert, zukünftig bietet das Geschäftsmodell massives Wachstumspotential.

Doch bevor ich mich dazu entschließe, mir diesen vermeintlichen REIT der Zukunft ins Depot zu legen, muss ich mich mit diesem Unternehmen vertrauter machen – noch traue ich dem scheinbar "günstigem" Braten nicht über den Weg.

Digitalisierung und REITs – ich habe zwei Favoriten

Da ich Stand heute noch nicht einen digitalen REIT in meinem Depot habe, werde ich mir zunächst einmal zwei stabile Basis-Investments zulegen. Der Equinix-REIT und der American Tower-REIT haben daher gute Chancen, Teil meines REIT-Depots zu werden.

Den Landmark Infrastructure-REIT finde ich zwar spannend, jedoch kann ich Stand heute nicht genau beurteilen, warum dieser REIT so stark abstraft wurde. Deshalb schafft er zwar auf meine Watchlist, für's Depot reicht's aber erstmal nicht.

Noch mehr spannende REITs findest du im REITs-Atlas

Selbstverständlich gibt es noch einige, digitale REITs mehr als die drei hier vorgestellten! Im REITs-Atlas (*) habe ich insgesamt neun spannende REITs aus dem Bereich Datencenter & Kommunikation gefunden – und über 60 weitere REITs aus aller Welt!

Wenn du ebenfalls einen kompakten Überblick über die Welt der REITs haben möchtest, dann sichere dir am besten den REITs-Atlas – erhältlich als Taschenbuch bei Amazon oder als Kindle eBook.

Hier geht's zum REITs-Atlas (*)

Disclaimer

Ich habe den Inhalt dieser Seite nach bestem Wissen und mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt – trotzdem kann ich für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Daten und Inhalte nicht garantieren. Für daraus resultierende Fehler wird keine Haftung durch den Autor oder die Seite „Aktien für jedermann“ übernommen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches Verschulden vorliegt.

Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches Verschulden vorliegt.

Dieser Beitrag stellt ausschließlich meine Meinung dar – es findet keine Anlageberatung durch mich oder die Seite „Aktien für jedermann“ statt. Dieser Beitrag ist eine journalistische Publikation und dient ausschließlich Informationszwecken. Der Beitrag stellt keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf einer Aktie, eines Wertpapiers oder einer sonstigen Anlage dar. Jeder Anleger ist an dieser Stelle dazu aufgefordert, sich seine eigenen Gedanken zu machen, bevor eine Investitionsentscheidung trifft.

Der Kauf von Aktien und anderen Wertpapieren ist mit hohen Risiken bis hin zum Totalverlust behaftet.

(*) Affiliate Link: Wenn du dieses Produkt über meinen Link kaufst oder beantragst, bekomme ich eine Provision, die mir dabei hilft, diesen Blog weiter zu verbessern. Für dich ist das Produkt natürlich trotzdem nicht teurer, als wenn du es ganz normal über Amazon erwerben würdest.


Älterer Post Neuerer Post


  • Oliver von simplemoney.ch am

    Schöner Beitrag mit 2 spannenden REITs.
    Ebenfalls finde ich Digital Reality (Datacenter REIT) sehr spannend oder im Logistikbereich Prologis.
    Grüsse aus der Schweiz

  • Nils von Dividendenfarm.de am

    Grüß dich, eine schöne Zusammenstellung! Sehe es wie du und investiere in Rechenzentrums REITs und Sendemasten-Betreiber. Langfristig scheint da neben den Dividenden noch deutlich Raum für Wachstum zu sein. Bei Landmark hast du glaube ich noch mit der alten Dividende gerechnet – die ist mittlerweile nicht mehr ganz so hoch :-) Grüße Nils


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen