Aktienanalysen — HelloFresh

Warum ich die HelloFresh-Aktie verkauft habe – nach nur knapp 8 Wochen!

HelloFresh HelloFresh-Aktie HelloFresh-Aktienanalyse Verkauf verkaufen welche Aktien verkaufen

Warum ich die HelloFresh-Aktie verkauft habe – nach nur knapp 8 Wochen!

Ja – ich weiß: Eine Aktie nach nur acht Wochen zu verkaufen klingt nicht nach langfristiger Geldanlage. Dabei schreibe ich doch immer, dass ich ein absolut langfristig orientierter Anleger bin – warum also habe ich die HelloFresh-Aktie nach nur acht Wochen Haltezeit wieder verkauft? Dafür gab es vor allem einen Grund: Die Produkte von HelloFresh haben mich schlichtweg nicht überzeugt! Bevor ich genauer darauf eingehe, möchte ich dir kurz zeigen, was sich gestern so in meinem Depot getan hat. Was sich gestern in meinem Depot getan hat Wie gesagt habe ich alle meine HelloFresh-Aktien verkauft – und dafür bei der Fraport-Aktie...

Weiterlesen →


Die HelloFresh-Aktie – sollte man die Aktie der Stunde jetzt noch kaufen?

HelloFresh HelloFresh-Aktie HelloFresh-Aktienanalyse Wachstumsaktie

Die HelloFresh-Aktie – sollte man die Aktie der Stunde jetzt noch kaufen?

Auf 12-Monatssicht ist die HelloFresh-Aktie um 271,8 % gestiegen (Stand: 24.04.2020). Klar – der Lieferant von Kochboxen ist ein absoluter Corona-Profiteur! Aber ist HelloFresh "nur" ein Profiteur eines kurzfristigen Umstandes – oder steckt mehr dahinter als eine kurzfristige Spekulation? Das Geschäftsmodell der HelloFresh-Aktie HelloFresh beliefert Haushalte in zwölf Ländern mit gesunde, hausgemachte Zutaten (sog. Kochboxen), die dann von den Kunden zu Gerichten verkocht werden – ohne lästiges Einkaufen! Alles, was für eine köstliche Mahlzeiten benötigt wird, wird sorgfältig zusammengestellt, beschafft und zum passenden Zeitpunkt an die Haustür eines jeden Abonnenten geliefert – wenn gewünscht Tag für Tag.Hinter diesem scheinbar einfachem Prozess steckt eine riesige, datengesteuerte Technologieplattform. Dies ermöglicht es...

Weiterlesen →