Waren die Beyond Meat Quartalszahlen wirklich so schlecht? Mein neues Kursziel für die Beyond Meat-Aktie

Beyond Meat Quartalszahlen Beyond Meat-Aktie Kursziel

Ich habe die Beyond Meat-Aktie seit einigen Wochen im Depot. Kurz vor Veröffentlichung der Beyond Meat Quartalszahlen habe ich meine Position sogar noch einmal aufgestockt.

Ein im Nachhinein betrachtet ungünstiger Zeitpunkt...

Beyond Meat Quartalszahlen, Beyond Meat-Aktie Kursziel

Quelle: pixabay

Warum die Beyond Meat-Aktie nach den Q3-Zahlen eingebrochen ist, warum ich mich über meinen Kauf trotzdem nicht ärgere und welches Kursziel ich der Beyond Meat-Aktie zutraue, erfährst du in diesem Artikel.

Viel Spass beim Lesen!

Wie der Markt auf die Beyond Meat Quartalszahlen reagierte

Als Beyond Meat am 9.11.20 seine Quartalszahlen veröffentlichte, kannte die Aktie nur eine Richtung: Schnurstracks Richtung Süden! Die Beyond Meat-Aktie stürzte von über 150 US-Dollar je Aktie auf zeitweise unter 120 US-Dollar – ein Minus von mehr als 20 % in wenigen Stunden (Quelle: onvista.de).

Keine Frage – der Markt war enttäuscht von dem, was Beyond Meat da präsentierte! Eine auf den ersten Blick verständliche Reaktion. So fiel das Umsatzwachstum mit 2,7 % verglichen mit dem dritten Quartal 2019 ziemlich bescheiden aus. In den vorhergehenden Quartal konnte Beyond Meat deutlich schneller wachsen, was in der Bewertung der Beyond Meat-Aktie entsprechend eingepreist war.

Name Beyond Meat
WKN A2N7XQ
Land USA
Dividendenrendite 0,00 %
Kurs 136,05 US-Dollar

Quelle: YAHOO! Finance, Stand: 20.11.2020

Als das gewohnte Wachstum im dritten Quartal auf einmal mehr nicht aufrecht erhalten werden konnte, wurde die Aktie abgestraft. Eine normale Reaktion – bei hochgehandelten Wachstumsaktien kommt das immer wieder vor, wenn sie die Erwartungen nicht erfüllen konnten.

Als langfristiger Investor können solche Einbrüche eine günstige Kaufgelegenheit darstellen. Ein genauer Blick auf die Beyond Meat Quartalszahlen könnte sich daher lohnen!

Wie ich die Beyond Meat Quartalszahlen bewerte

Natürlich hat auch mich das schwache Umsatzwachstum von Beyond Meat zunächst enttäuscht. Ein genauer Blick auf die Zahlen zeigt jedoch, dass bei weitem nicht alles so schlecht war, wie es auf den ersten Blick aussieht!

Beyond Meat Quartalszahlen, Beyond Meat-Aktie Kursziel

Quelle: pixabay, im US-Einzelhandel lief's rund für Beyond Meat

In den USA, dem größten Absatzmarkt von Beyond Meat, legte man beim Umsatz um über 25 % zu – trotz des Corona-bedingt einbrechenden Umsatzes im Foodservice-Bereich! Das Geschäft im Einzelhandel entwickelte sich mit einem Wachstum von 40 % prächtig und konnte das schwächelnde Geschäft mit Restaurants mehr als ausbügeln.

Die Partnerschaften mit Walmart und Co. tragen die ersten Früchte

International brach das Foodservice-Segment sogar um über 65 % ein – klar, auch hier Corona-bedingt. Doch auch im Geschäft außerhalb der USA legte Beyond Meat beim Einzelhandelsumsatz um knapp 27 % zu.

Es ist also keineswegs so, dass die Produkte von Beyond Meat plötzlich keiner mehr haben will – das Gegenteil ist der Fall. In Supermärkten sind sie begehrt wie nie zuvor. Da das Restaurant-Geschäft derzeit am Boden liegt, fällt lediglich ein Vertriebskanal praktisch aus – was die Beyond Meat Quartalszahlen mächtig verhagelt hat.

Auf Sicht von neun Monaten (01.01. – 31.09.2020) sieht die Sache übrigens auch beim Gesamtumsatz deutlich entspannter aus. Hier steht nämlich trotz eines schwachen Q3 ein Umsatzwachstum von über 50 % verglichen mit den ersten neun Monaten 2019 – bockstark.

Fazit: Auch mich hat das schwache Umsatzwachstum natürlich zunächst überrascht. Beim genauen Blick auf die Zahlen zeigt sich jedoch, dass die Produkte von Beyond Meat nach wie vor extrem gefragt sind. Wer vor den Beyond Meat Quartalszahlen an das Unternehmen und seine Vision geglaubt hat, der kann das meiner Meinung auch nach den Q3-Zahlen tun.

Hier geht's zu meiner vollständigen Beyond Meat-Aktienanalyse

Mein neues Kursziel für die Beyond Meat-Aktie

Ein Kursziel für die Beyond Meat-Aktie in Dollar oder Euro anzugeben ist schwierig, da derzeit noch keine Gewinne erwirtschaftet werden. Eine Discounted-Cashflow-Analyse oder Bewertungsmodelle auf Kurs-Gewinn-Verhältnis-Basis ist daher kaum möglich.

In meinen Augen ist es auch nicht notwendig, sich auf ein exaktes Kursziel für die Beyond Meat-Aktie festzulegen. Denn wie sagte schon Investmentlegende Warren Buffett so schön:

"Es ist besser, ungefähr richtig zu liegen, als exakt falsch."

Du wirst daher kaum fixe Kursziele auf dieser Seite finden – und die wenigen, die du findest, sind als reine Annäherung basierend auf Prognosen zu verstehen. Bei Beyond Meat gehe ich ganz pragmatisch an das Kursziel heran: Wie viel könnte ein Unternehmen wert sein, dass als erstes günstige und geschmacklich attraktive Fleischersatzprodukte auf den Markt bringt und so eine großes Problem unserer Zeit löst?

Beyond Meat-Aktie Kursziel

Quelle: pixabay, wieviel könnte die Beyond Meat-Aktie heute wert sein?

Derzeit wird die Beyond Meat-Aktie mit rund 8,5 Milliarden US-Dollar bewertet, das sind circa 7,2 Milliarden Euro. Rein von der Marktkapitalisierung her würde das für einen der hinteren Plätze im MDAX reichen – mehr nicht. Der ein oder andere mag diese Herangehensweise als unpassend empfinden oder als Wischi-Waschi-Kurziel betrachten – für mich zeigt dieser Vergleich jedoch, welch massives Potential in der Beyond Meat-Aktie stecken könnte.

Denn sollte es Beyond Meat tatsächlich gelingen, ein geschmacklich hochwertiges Fleischersatzprodukt auf den Markt zu bringen – das auch noch günstiger als "normales" Fleisch ist, dann hat dieses Unternehmen meiner Meinung nach mindestens DAX-Potential. Sprich die Beyond Meat-Aktie könnte sich vom aktuellen Niveau aus durchaus verdrei- oder vervierfachen.

Natürlich muss es nicht so kommen und Beyond Meat geht im Meer der zahllosen Konkurrenten unter. In diesem Fall wäre die Aktie auch nach dem jüngsten Kurssturz noch zu teuer. Ich persönlich – und das ist natürlich nur meine Meinung und keine Empfehlung – glaube an das Unternehmen, den CEO und die Produkte von Beyond Meat. Entsprechend sehe ich nach wie vor Vervielfachungspotential in dieser Aktie.

Daran haben auch die jüngsten, eher enttäuschenden Beyond Meat Quartalszahlen nichts geändert.

Mehr Aktien mit Vervielfachungspotential findest du in meinem Buch "5 Aktien mit Vervielfachungspotential – profitieren vom Megatrend regenerative Energien"! Erhältlich als Taschenbuch auf Amazon (*) oder als pdf-Download direkt hier auf meiner Seite.

Disclaimer

Für diesen Beitrag gilt – wie für alle „Aktien für jedermann“-Beiträge – der folgende Disclaimer. Bitte lies ihn dir aufmerksam durch und beachte die darin enthaltenen Ausführungen.

Ich besitze Beyond Meat-Aktien (Stand: 22.11.2020).

(*) Amazon Affiliate Link: Wenn du ein Produkt über diesen Link bestellst, bekomme ich eine Provision, die mir dabei hilft, diesen Blog weiter zu verbessern – für dich ist das Produkt natürlich trotzdem nicht teurer, als wenn du es ganz normal auf Amazon bestellen würdest.


Älterer Post Neuerer Post


Hinterlassen Sie einen Kommentar