30 EURO – GESCHENKT VON AMAZON!

Amazon Kreditkarte mehr Geld Sparen

(Werbung)
Als zielstrebige Kapitalisten sollten wir günstige Gelegenheiten immer ergreifen, wenn sie sich bieten – selbst wenn es "nur" 30 Euro sind! Zumindest dann, wenn man sie so einfach bekommt wie aktuell bei Amazon!
- Amazon-Visa-Kreditkarte hier beantragen *
- PostIdent abschicken (oder sofort per Video-Chat erledigen)
- 1x auf amazon.de mit der Karte bezahlen: 30 Euro geschenkt
2 % Cashback auf alle Käufe auf amazon.de
- 3 %  Cashback auf alle Käufe auf amazon.de wenn du Prime-Mitglied bist
- 0,5 % Cashback auf alle Käufe außerhalb amazon.de
So einfach kannst du 30 Euro geschenkt bekommen – ich habe sie bereits im Geldbeutel!
Ganz ehrlich: Wer als Prime-Mitglied jetzt nicht zuschlägt ist selber Schuld!
 

DEINE KONDITIONEN ALS PRIME-MITGLIED

- 30 Euro Startguthaben
- die Karte ist dauerhaft kostenlos
- 3 % Cashback auf alle Käufe auf amazon.de
- 0,5 % Cashback auf alle anderen Kartenumsätze
 

DEINE KONDITIONEN ALS NICHT-PRIME-MITGLIED

- 30 Euro Startguthaben
- 19,99 Euro Kartengebühr (pro Jahr)
- 2 % Cashback auf alle Käufe auf amazon.de
- 0,5 % Cashback auf alle anderen Kartenumsätze

EIN BEISPIEL

Ich habe mit meiner Amazon-Visa-Kreditkarte im Dezember die Weihnachtsgeschenke für meine Kinder auf amazon.de bestellt – Wert der Bestellung: 379,98 Euro. Da ich kein Prime-Mitglied bin, habe ich auf diese Bestellung 2 % Cashback erhalten – das sind 758 Amazon-Punkte. Die kann ich bei meinem nächsten Einkauf auf amazon.de einlösen (die Punkte sind meist bereits ein oder zwei Tage nach dem Kauf verfügbar) – was einem Rabatt von 7,58 Euro auf meine nächste Bestellung entspricht!

DAS SOLLTEST DU BEACHTEN

1. Unbedingt bei der Beantragung der Karte 100 % Rückzahlung (Vollzahler) aktivieren – sonst werden Zinsen fällig!
Selbstverständlich ist das das Letzte was wir Kapitalisten wollen – wir wollen Zinsen kassieren – nicht bezahlen! Wenn du Vollzahler aktivierst, werden deine Kartenumsätze am Monatsende von deinem Konto abgebucht (wie bei jeder anderen Kreditkarte auch, die du von einem seriösen Anbieter beziehst ;-) ) – ohne das auch nur ein einziger Cent Zinsen fällig wird!
2. Wenn du dazu tendierst, mit einer Kreditkarte mehr auszugeben als ohne, dann solltest du dir Karte besser nicht bestellen – es wird sich für dich nicht lohnen. Die Karte macht nur Sinn, wenn du sie für Käufe einsetzt, die du ohnehin getätigt hättest.
3. Wer bis jetzt nicht auf amazon.de bestellt hat, der sollte das nicht nur wegen der Karte tun – das wäre nicht im Sinne des Erfinders.
Wer diese drei Punkte erfüllt, der sollte sich in meinen Augen die zehn Minuten Zeit nehmen und sich die Karte rechtzeitig vor Weihnachten bestellen – ich habe es bereits getan!
Hier geht's zur Amazon-Visa-Card *
* Amazon Affiliate Link: Wenn du die Karte über diesen Link beantragst, bekomme ich eine Provision, die mir dabei hilft, diesen Blog weiter zu verbessern – für dich ist die Karte natürlich trotzdem nicht teurer, als wenn du sie ganz normal auf Amazon bestellen würdest.

Neuerer Post