Den Markt schlagen kann so einfach sein!

ETFs Markt schlagen Wettbewerbsvorteile wikifolio

Den Markt schlagen – das schaffen die doch sowieso nicht! So oder so ähnlich klingt es, wenn ETF-Anhänger aus der Kommer-Ecke über Einzelaktionäre reden.

Du kannst dir sicher denken, dass ich das anders sehe! Mein dienstältestes wikifolio zeigt, wie einfach es sein kann, den MSCI World hinter sich zu lassen.

Mein Top-Brands wikifolio

Mein Top-Brands-wikifolio habe ich am 23.11.2015 publiziert – seitdem hat es alle gängigen Vergleichsindizes klar hinter sich gelassen.

Top-Brands-wikifolio                          + 89,3 %
S&P500                          + 54,2 %
MSCI World-ETF                          + 41,9 %
DAX                          + 19,0 %

Quelle: wikifolio, onvista.de

Klasse Rendite – ganz einfaches Konzept: Eine Aktie wird in dieses wikifolio aufgenommen, wenn es sich unter den Top 20-Unternehmen des jährlich erscheinenden Interbrand Rankings befinden und es seinen Markenwert laut Interbrand verglichen mit dem Vorjahr steigern konnte.

Kann ein Wert diese Kriterien im darauffolgenden Jahr nicht mehr erfüllen, so wird es aus dem wikifolio herausgenommen.

Ganz klar – der Erfolg dieses wikifolios beruht auf dem Wettbewerbsvorteil der starken Marken. Wir Menschen kaufen lieber dort, wo wir Vertrauen haben. Und Bekanntheit suggeriert uns intuitiv Vertrauen – das gilt insbesondere im Bereich B2C – also in allen Bereichen, in denen ein Unternehmen ein Produkt direkt an den Endverbraucher verkauft. Den gerade hier spielen Emotionen die entscheidende Rolle beim Verkauf.

Wie du den Markt schlagen kannst

Wenn du den Markt schlagen willst, dann investier in mein wikifolio! Haha, das war natürlich nur ein Spass – wenn du den Markt schlagen willst, dann musst du ein Prinzip für dich finden, mit dessen Hilfe du sehr erfolgreiche Unternehmen von den weniger erfolgreichen auseinander halten kannst.

PS: Markettiming und das investieren in Hype-Märkte wie Wasserstoff oder Cannabis waren in der Vergangenheit – zumindest langfristig gesehen – keine sonderlich erfolgsversprechenden Prinzipien!

Mein Tech-Portfolio lief übrigens noch ein bisschen besser als das mit den Marken.

40 Euro geschenkt von Amazon!

Wenn du 40 Euro von Amazon geschenkt bekommen willst – und bei jedem Einkauf bis zu 3 % Cashback erhalten möchtest, dann solltest du dir dieses Angebot nicht entgehen lassen!

PS: Das gilt insbesondere für Prime-Mitglieder!

Disclaimer

Ich habe den Inhalt dieser Seite nach bestem Wissen und mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt – trotzdem kann ich für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Daten und Inhalte nicht garantieren. Für daraus resultierende Fehler wird keine Haftung durch den Autor oder die Seite „Aktien für jedermann“ übernommen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches Verschulden vorliegt.

Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches Verschulden vorliegt.

Dieser Beitrag stellt ausschließlich meine Meinung dar – es findet keine Anlageberatung durch mich oder die Seite „Aktien für jedermann“ statt. Dieser Beitrag ist eine journalistische Publikation und dient ausschließlich Informationszwecken. Der Beitrag stellt keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf einer Aktie, eines Wertpapiers oder einer sonstigen Anlage dar. Jeder Anleger ist an dieser Stelle dazu aufgefordert, sich seine eigenen Gedanken zu machen, bevor eine Investitionsentscheidung trifft.

Der Kauf von Aktien und anderen Wertpapieren ist mit hohen Risiken bis hin zum Totalverlust behaftet.


Älterer Post Neuerer Post