Du denkst, Aktien sind nur was Profis?

In meinem letzten Beitrag habe ich dir gezeigt, warum in meinen Augen wirklich JEDER investieren sollte. Dabei gibt es hier unzählige Möglichkeiten – von Immobilien über Privatkredite bis hin zu Rohstoffen ist heutzutage alles möglich. In meinem heutigen Beitrag möchte ich dir erklären, warum ich hauptsächlich in börsennotierte Unternehmen investiere – und dir 3 Gründe nennen, warum DU das auch kannst!

Zunächst einmal möchte ich aber mit der immer wieder zu hörenden Floskel „Aktien sind zu riskant“ aufräumen – diese Aussage beruht meiner Meinung nach schlichtweg auf Unwissenheit. Ja, es gibt gewisse Risiken bei Aktien – aber die gibt es bei jedem Investment! Der Punkt ist der: Wenn du dich entscheidest, zu Investieren (und das solltest du in meinen Augen), dann musst du mit Risiko leben, es gehört einfach dazu. ABER: Natürlich muss man versuchen, das Risiko so niedrig wie möglich zu halten.

Das Problem im Bezug auf Aktien: Viele denken, Aktien sind Charts, die mehr oder weniger nach Lust und Laune steigen und fallen. Deshalb sei das Risiko auch nur von Finanzprofis kalkulierbar – ein Privatanleger hat in diesem Spiel doch niemals eine Chance. Und weißt du was? Kurzfristig gesehen mag das vielleicht sogar stimmen.

Langfristig betrachtet – ich spreche hier von Zeiträumen von mindestens 5 Jahren, eher 10 oder sogar noch mehr Jahren – folgen Aktien allerdings IMMER der Entwicklung des Unternehmens hinter einer Aktie, in den allermeisten Fällen dem Gewinn. Wenn wir Privatanleger uns also nicht vom kurzfristigen Börsenwahnsinn beeinflussen lassen UND gleichzeitig in großartige Unternehmen investieren, die ihre Gewinne langfristig steigern können, dann haben Aktien rein gar nichts mit Spekulation, Charts oder sonstigem Gezocke zu tun! Und wir müssen auch gewiss keine Finanzprofis sein, um marktschlagende Renditen zu erzielen.

Genau deshalb liebe ich es, in Aktien zu investieren: Ich könnte stundenlang Unternehmen analysieren, deren Geschäft ich gut verstehe. Am liebsten würde ich den ganzen Tag nach großartigen Investments suchen – bei mir hat sich die Börse zu einer echten Leidenschaft entwickelt, die mir in den letzten Jahren großartige Renditen beschert hat.

Und soll ich dir etwas verraten: DU KANNST DAS AUCH – aus den folgenden 3 Gründen!

Du bist in vielen Bereichen der Experte!

Egal ob in deinem Job, deinem Hobby oder bei den Dingen, die du im Alltag nutzt: Viele Unternehmen kannst du viel besser bewerten als sogenannte Börsenprofis – weil du deren Produkte genau kennst. Du schwörst auf das iPhone? Prima – dann weißt du ja, warum Apple immer mehr von ihnen verkauft (oder sie zumindest immer teurer machen kann). Du bezahlst fast alles mit deiner VISA-Kreditkarte, weil es die einfachste und günstigste Möglichkeit für dich ist? Guter Startpunkt, um die VISA-Aktie zu analysieren! Du kaufst nur Sportschuhe von adidas oder Nike, weil du diesen Markten vertraust? Toll – du bist gerade über einen enorm wichtigen Wettbewerbsvorteil gestolpert!

Die Zeit ist mit dir!

Fondsmanger, Anlageberater und alle anderen Börsenprofis stehen meist unter dem Druck der kurzfristigen Rendite – ihre Kunden wollen schnelle Ergebnisse sehen, sonst wechseln diese zur Konkurrenz. Die Folge: Diese Investoren interessieren sich nicht für die langfristige Entwicklung eines Unternehmens, sie ist für sie nicht relevant. Schließlich brauchen sie kurzfristige Resultate! Auf uns Privatanleger trifft dies in der Regel nicht zu, wir können uns auf die langfristigen Aussichten eines Unternehmens konzentrieren – und so Investments tätigen, die für einen Großteil der professionellen Anleger uninteressant sind, weil sie das nötige Sitzfleisch nicht mitbringen (können).

Das Internet ändert alles

Es gibt heute unzählige, kostenloser Informationsquellen, die dir zeigen, wie du erfolgreich an der Börse investieren kannst. Sie helfen dir dabei, Fehler zu vermeiden, eine Strategie zu entwickeln und schlussendlich dabei, höhere Renditen zu erzielen. Einen Vorteil, den es vor dem Internetzeitalter schlichtweg nicht gab! Eine Quelle ist meine Seite hier – und die gleichnamige Facebook-Seite „Aktien für jedermann“. Ich behandle dabei ausschließlich Aktien als langfristige Geldanlage. Wenn du also mehr über diesen Ansatz erfahren möchtest, dann folge mir doch einfach auf Facebook – ich würde mich sehr darüber freuen!

Nächste Woche geht es dann darum, welche drei Grundvorraussetzungen du mitbringen solltest, wenn du mit einem langfristigen Horizont an der Börse erfolgreich sein möchtest!

DISCLAIMER: Dieser Artikel stellt meine persönliche Meinung dar und ist NICHT als Anlageempfehlung – insbesondere NICHT als Kaufempfehlung – zu verstehen!


Älterer Post Neuerer Post