142,93 Euro Cashflow im April – Aktien und Crowdinvestings im Aufwind!

April Cashflow Dividende Dividenden Dividenden April

Auch im April haben sich meine passiven Einkünfte aus Investments wie im Vormat bei um die 140 Euro eingependelt – geplant war das nicht: Wer mir schon länger folgt, der weiß, dass mir in meinen Aktiendepot Dividenden nicht sonderlich wichtig sind.

Woher genau meine passiven Einnahmen im April stammten, erfährst du, wenn du weiterliest.

Aus diesen Quellen kam mein passives Einkommen im April

Dividenden Aktiendepot

In meinem Cashflow-Update März habe ich es bereits angedeutet – Henkel verschiebt sein Hauptversammlung, weshalb auch die Dividende vorerst nicht ausbezahlt wird. Schade – so fehlen im April rund 100 Euro, die normalerweise geflossen wären.

Mein Tipp: Der Börse einen Schritt voraus (*) von Peter Lynch

Trotzdem markierte mein Aktiendepot in diesem Monat einen neuen Dividendenhöchstwert im Jahr 2020 – knapp 70 Euro flossen auf mein Konto. "Verantwortlich" hierfür waren TSMC, Geberit, Nike und meiner neuester Zukauf aus dem Bereich regenerative Energien (mehr dazu folgt bald!).

Dividenden ETF-Depot

Von meinen Anfängen im ETF-Bereich sind noch ein paar Bruchstücke eines DAX-ETFs (würde ich heute nicht mehr kaufen...) in meinem Depot, welche für meine einzigen gut zwei Euro ETF-Dividenden verantwortlich waren.

Nächsten Monat fließen dann wieder üppigere Beträge – ein paar meiner Immobilien-ETF werden im Mai wieder Dividende zahlen.

Dividenden REIT-Depot

Auch in meinem REIT-Depot war's ruhig im April: Meine beiden monatlichen Dividendenzahler Northview Apartment und EPR haben ausgeschüttet – und zum ersten mal auch AvalonBay Communities.

Im Mai dürfte dann auch erstmals die Dividende meines Neuzugangs fließen – nämlich die des Realty Income.

Was sind REITs, warum sind sie für Dividendenfans so interessant und wie findet man die besten REITs? Alle diese Fragen werden hier beantwortet!

Ausschüttungen Exporo

Im April haben meine beiden einzige Exporo-Investments ausgeschüttet, zum ersten mal auch das Sozialrathaus Frankfurt. Bisher scheint die Coronakrise keinerlei negative Auswirkungen auf meine beiden Crowdinvesting-Immobilien zu haben – mal sehen, wie sie sich die Lage in den nächsten Monaten entwickeln wird.

Einkünfte aus Vermietungen

Dieses Investment generiert zuverlässig Monat für Monat Cashflow – es ist mein PKW-Stellplatz, den wir selbst aktuell nicht brauchen. Eine lukrative Sache – Parkplätze sind ins unserem Stadtteil Mangelware. 

Tagesgeld boon.PLANET

Seit Mitte Februar habe ich ein Tagesgeld bei Wirecard – nämlich boon.PLANET. Das ist eigentlich ein ganz normales Girokonto, das Besondere daran: Das Guthaben wird mit 0,75 % verzinst!

Die Zinsgutschrift erfolgt monatlich – diesmal waren's knapp vier Euro.

Ausblick Mai

Der Mai wird definitv der bisher ausschüttungsstärke Monat in 2020 werden – alleine die Dividenden von Rational und SAP werden sich auf über 100 Euro aufsummieren. Hinzu kommen weitere Werte wie Apple, Procter & Gamble und der Tanger Factory Outlet.

Disclaimer

Ich habe den Inhalt dieser Seite nach bestem Wissen und mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt – trotzdem kann ich für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Daten und Inhalte nicht garantieren. Für daraus resultierende Fehler wird keine Haftung durch den Autor oder die Seite „Aktien für jedermann“ übernommen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches Verschulden vorliegt.

Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches Verschulden vorliegt.

Dieser Beitrag stellt ausschließlich meine Meinung dar – es findet keine Anlageberatung durch mich oder die Seite „Aktien für jedermann“ statt. Dieser Beitrag ist eine journalistische Publikation und dient ausschließlich Informationszwecken. Der Beitrag stellt keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf einer Aktie, eines Wertpapiers oder einer sonstigen Anlage dar. Jeder Anleger ist an dieser Stelle dazu aufgefordert, sich seine eigenen Gedanken zu machen, bevor eine Investitionsentscheidung trifft.

Der Kauf von Aktien und anderen Wertpapieren ist mit hohen Risiken bis hin zum Totalverlust behaftet.

(*) Affiliate Link: Wenn du dieses Produkt über meinen Link kaufst oder beantragst, bekomme ich eine Provision, die mir dabei hilft, diesen Blog weiter zu verbessern. Für dich ist das Produkt natürlich trotzdem nicht teurer, als wenn du es ganz normal über Amazon erwerben würdest.


Älterer Post