Der Prologis-REIT – ein Immobilienunternehmen mit Verdoppelungspotential?

Dividende Dividenden Logistik Prologis Prologis Inc. Prologis REIT Inc. Prologis-Aktie Prologis-REIT Prologis-REIT Bewertung Prologis-REIT kaufen REIT

Ich bin stets auf der Suche nach neuen REITs – denn mein REIT-Portfolio ist noch längst nicht so groß, wie ich es gerne hätte. Heute steht die Prologis-Aktie auf dem Plan.

Prologis Inc., Prologis-REIT, Prologis-Aktie

Quelle: pixabay

Was dieses Unternehmen genau macht, warum es mir gut gefällt und warum ich mir den Prologis-REIT trotzdem nicht ins Depot lege, erfährst du, wenn du weiterliest.

Wenn du wissen willst, wie ich REITs analysiere, dann ist mein kostenloser REIT-Leitfaden genau das richtige für dich – schau doch gleich einmal vorbei!

Hier geht's zum Beitrag

Der Prologis-REIT

Der Prologis-REIT ist der weltweit führende Anbieter von Logistik-Immobilien – Schwerpunkt liegt vor allem auf Märkten mit hohen Eintrittsbarrieren und hohem Wachstum. Zum 30. September 2019 vermeldete das Unternehmen rund 74 Millionen Quadratmeter Immobilienbesitz in 19 verschiedenen Ländern.

Name Prologis Inc.
WKN / Ticker A1JBD1 / PLD
Land USA
Dividendenrendite 2,52 %
Kurs 95,34 US-Dollar

Quelle: YAHOO Finance Stand: 18.07.2020

Der Prologis-REIT vermietet moderne Logistikeinrichtungen an circa 5.000 Kunden. Schwerpunkte des Geschäfts sind Business-to-Business-Immobilien und Immobilien für den Einzelhandel beziehungsweise für die Abwicklung von Online-Bestellungen.

Das spricht für den Prologis-REIT

  • Marktführer in einem zukunftsfähigen Markt
  • Profiteur von Megatrends wie dem zunehmenden E-Commerce, steigendem Wohlstand und wachsender Weltbevölkerung
  • stabile Bilanz (Eigenkapitalquote 2019: 65,1 %)
  • schnelles Gewinnwachstum (+ 9,2 % Gewinnwachstum 2019, bezogen auf den FFO je Aktie)

Die Prologis Inc. wächst für einen Immobilienunternehmen sehr schnell, ist grundsolide finanziert und sollte auch zukünftig von einem wachsenden E-Commerce profitieren.

Gleichzeitig steht an der Spitze von Prologis einer der Mitbegründer des Unternehmens – wir sprechen hier also praktisch von einem Familienunternehmen. Und in genauso solche Unternehmen investiere ich besonders gerne!

Der Prologis-REIT bringt also alles mit, um einen Platz in meinem REIT-Depot zu finden, jedoch gibt es auch durchaus Punkte, die gegen die Prologis-Aktie. sprechen.

Das spricht gegen den Prologis-REIT

  • niedrige Dividendenrendite (rund 2,5 %, Stand: Juli 2020)
  • anfällig für Konjunkturschwankungen
  • hohe Bewertung (Marktkapitalisierung / FFO 28,8)

Ich bin ehrlich zu dir: Die ersten beiden Punkte sind zwar Fakt, jedoch würde mich keiner von ihnen davon abhalten, den Prologis-REIT zu kaufen. Die Dividende wächst schnell, was die aktuell niedrige Rendite definitiv verkraftbar macht. Und vor Konjunkturschwankungen habe ich ohnehin kein Angst, denn solide finanzierte Unternehmen stehen das durch.

Bei der Bewertung des Prologis-REIT sollten wir allerdings genauer hinschauen, am besten nutzen wir hierfür zusätzlich zum Verhältnis Marktkapitalisierung zu FFO die Discounted-Dividend-Methode (wie die im Detail funktioniert, erfährst du hier).

Quelle: YAHOO Finance, Berechnung des Autors

Basierend auf der 2019er Dividende von 2,12 US-Dollar je Prologis-Aktie, einer persönlichen Renditeerwartung von 9 % und einem prognostizierten, jährlichem Dividendenwachstum komme ich auf einen Wert je Prologis-Aktie von 144 US-Dollar. Heute – Stand: 17.07.2020 – kostet die Aktie des Prologis-REIT knapp 96 %, was zeigt, dass dieser REIT angesichts seines Wachstums doch nicht so teuer aussieht wie zunächst vermutet.

Mein Fazit zum Prologis-REIT

Eigentlich spricht in meinen Augen rein gar nichts gegen den Prologis-REIT, im Gegenteil: Dieses Unternehmen bringt fast alles mit, was mir wichtig ist. Mein Problem: Ich habe vor, mir eine größere Position eines Immobilien-ETF aufzubauen – und in diesem ETF ist die Prologis-Aktie die größte Einzelposition.

Es macht für mich also nicht allzu viel Sinn, wenn ich ihn in meinem Einzel-REIT-Depot nochmal kaufe – ich bin ohnehin schon – nicht zu knapp – am Prologis-REIT beteiligt!

72 weitere, spannende REITs – findest du im REITs-Atlas (*), den es bei Amazon als Taschenbuch oder als Kindle eBook gibt!

Weltweit günstig handeln mit LYNX

Eigentlich habe ich mein LYNX-Depot nur eröffnet, um endlich in alle REITs (Real Estate Investment Trusts) dieser Welt investieren zu können. Das geht bei comdirect & Co. leider nicht (oder nur zu sehr ungünstigen Konditionen), da REITs wegen ihrer geringen Umsätze an deutschen Börsen schlecht handelbar sind.

Doch mittlerweile schätze ich LYNX nicht nur wegen seines breiten Handelsuniversums – in meinen Augen bietet dieser Broker zahlreiche weitere, wichtige Vorteile für uns Privatanleger!

  • Aktien handeln ab 5 Dollar / 5,80 Euro je Trade
  • kostenlose Depotführung
  • Steuerstundung – die Kapitalertragssteuer wird erst mit der Steuererklärung fällig. Unser Kapital kann so eineinhalb Jahre unversteuert für uns arbeiten!
  • zuverlässiger Broker mit ausgezeichnetem, deutschsprachigem Service
  • Handel an weltweiten Börsen möglich – von New York über Toronto bis Singapur – alles kein Problem!

Ich bin nun seit über eineinhalb Jahren Kunde von LYNX – und ich habe es nicht eine Sekunde bereut, mir dieses zusätzliche Depot eingerichtet zu haben!

Disclaimer

Ich habe den Inhalt dieser Seite nach bestem Wissen und mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt – trotzdem kann ich für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Daten und Inhalte nicht garantieren. Für daraus resultierende Fehler wird keine Haftung durch den Autor oder die Seite „Aktien für jedermann“ übernommen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches Verschulden vorliegt.

Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches Verschulden vorliegt.

Dieser Beitrag stellt ausschließlich meine Meinung dar – es findet keine Anlageberatung durch mich oder die Seite „Aktien für jedermann“ statt. Dieser Beitrag ist eine journalistische Publikation und dient ausschließlich Informationszwecken. Der Beitrag stellt keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf einer Aktie, eines Wertpapiers oder einer sonstigen Anlage dar. Jeder Anleger ist an dieser Stelle dazu aufgefordert, sich seine eigenen Gedanken zu machen, bevor eine Investitionsentscheidung trifft.

Der Kauf von Aktien und anderen Wertpapieren ist mit hohen Risiken bis hin zum Totalverlust behaftet.

Ich besitze keine der genannten Aktien (Stand: 10.12.2019).

(*) Affiliate Link: Wenn du dieses Produkt über meinen Link kaufst oder beantragst, bekomme ich eine Provision, die mir dabei hilft, diesen Blog weiter zu verbessern. Für dich ist das Produkt natürlich trotzdem nicht teurer, als wenn du es ganz normal über Amazon erwerben würdest.


Älterer Post Neuerer Post


Hinterlassen Sie einen Kommentar