Richtig in Aktien investieren – so kaufe und verkaufe ich Aktien

Richtig in Aktien investieren – so kaufe und verkaufe ich Aktien

Seit mittlerweile über 15 Jahren investiere ich nun an der Börse. In dieser Zeit machte ich sowohl positive als auch negative Erfahrungen. Die wichtigste Erkenntnis für mich: Fehler gehören dazu und sind nichts Schlimmes – auch wenn sie an der Börse praktisch immer finanzielle Verluste bedeuten. Das Wichtige ist, dass wir etwas daraus lernen und zukünftig bessere Investmententscheidungen treffen. Wer richtig in Aktien investieren möchte, der kommt zwangsläufig nicht drum herum, Fehlern zu machen und aus ihnen zu lernen.

Und weil eigene Fehler an der Börse Geld kosten, macht es Sinn, einen Blick auf die Erfahrungen anderer Anleger zu werfen. In diesem Beitrag gebe ich dir einen Einblick auf das Ergebnis meiner über 15-jährigen Börsenerfahrung: Welche Börsengrundlagen sollten insbesondere Aktien-Anfänger verinnerlichen? Mit welcher Strategie investiere ich in Aktien? Welche Aktien habe ich bereits analysiert? Was habe ich zuletzt ge- und verkauft? Wie gut oder schlecht entwickelten sich meine Aktien?

Wenn du richtig in Aktien investieren möchtest, dann ist mein umfassender Erfahrungsbericht hoffentlich eine Unterstützung, die dir dabei hilft, ein besserer Investor zu werden. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß beim Lesen dieses Beitrags!

richtig in Aktien investieren

Quelle: canva.com

Inhaltsverzeichnis

Aktien-Anfänger? Diese Grundlagen solltest du unbedingt kennen

Die wichtigste Grundlage meiner Aktien-Strategie: Langfristig denken!

Inspiration gesucht? Vielleicht wirst du in meinen Aktienanalysen fündig!

Mein Investmenttagebuch – was ich kaufe und verkaufe

Mein Leistungsnachweis – so gut (oder schlecht) entwickelten sich meine Aktien

Aktien-Anfänger? Diese Grundlagen solltest du unbedingt kennen

Wenn du ganz neu an der Börse bist und jetzt wissen möchtest, wie du richtig in Aktien investieren kannst, dann solltest du dir bewußt machen, was eine Aktie überhaupt ist. Viele Anleger – oft leider auch die Erfahrenen – halten Aktien ausschließlich für Charts und ZickZack-Linien. Man kauft sie, wenn sie fallen und verkauft sie, wenn sie am Allzeithoch sind. Sicher gibt es Strategien, die auf dieser Basis "funktionieren". Die meisten Privatanleger werden so allerdings keine nachhaltigen Gewinne an der Börse erzielen.

Wenn wir Aktien allerdings als Unternehmen betrachten – was sie ja definitv sind – dann sieht die Sache anders aus! Wenn Anleger sich bei ihren Analysen ausschließlich auf die Unternehmen hinter den Aktien konzentrieren und darauf achten, dass nur langfristig erfolgreiche Firmen im Depot landen, dann erkennen wir: Aktien sind nicht nur Charts, die willkürlich hin- und herschwanken! Langfristig bedeuten erfolgreiche Unternehmen praktisch immer erfolgreiche Aktien. Und genau darauf sollten wir Privatanleger uns fokussieren! Die langfristig besten Unternehmen für unser Portfolio zu finden – so investieren wir richtig in Aktien!

Mehr über diesen "Grundsatz der Aktienanlage" erfährst du im nachfolgend verlinkten Beitrag, den du unbedingt lesen solltest, wenn du richtig in Aktien investieren möchtest.

richtig in Aktien investieren, Grundlagen

Die wichtigste Grundlage meiner Aktien-Strategie: Langfristig denken!

Egal ob Aktien, ETFs oder P2P-Kredite: In all diese Assets investiere ich mit einem langfristigen Anlagehorizont – der für mich einzigen Strategie, mit der wir Privatanleger richtig in Aktien investieren. Ich suche nicht nach kurzfristigen Gelegenheiten, dem schnelle Euro oder dem nächsten, großen Ding – ich möchte in Unternehmen investieren, die großartige Produkte erschaffen und ihren Kunden einen einmaligen Mehrwert bieten. Besonders wichtig sind mir hierbei eine unternehmerisch geprägte Kultur sowie außergewöhnliche Persönlichkeiten im Management. Diese beiden Faktoren halte ich für ausschlaggebend, was den langfristigen Erfolg von Unternehmen betrifft.

Mehr über meinen langfristigen Investmentansatz erfährst du im folgenden Beitrag, der insbesondere für Buy-&-Hold-Anleger interessant ist. Und natürlich für all diejenigen, die es werden wollen.

meine Aktienstrategie

Inspiration gesucht? Vielleicht wirst du in meinen Aktienanalysen fündig!

Bis hierher war die Sache mit dem "richtig in Aktien investieren" recht theoretisch – jetzt wird's praktisch! Mit einem Klick auf den Button "Meine Aktienanalysen" erhältst du einen Überblick über alle meine Aktienanalysen, die ich bisher auf diesem Blog veröffentlich habe.

richtig in Aktien investieren, Aktienanalysen

Mein Investmenttagebuch – was ich kaufe und verkaufe

Neben meinen Aktienanalysen veröffentliche ich regelmäßig meine Käufe und Verkäufe auf meinem Blog – in meinem Investmenttagebuch. Zusätzlich findest du dort auch meine monatlichen Cashflows und ein regelmäßiges Performance-Update meines Aktienportfolios. Ich würde mich natürlich freuen, wenn du in meinem Investmenttagebuch die ein oder andere Inspiration für dein Depot finden würdest.

richtig in Aktien investieren, Investmenttagebuch

Mein Leistungsnachweis – so gut (oder schlecht) entwickelten sich meine Aktien

Und weil alles bisher Geschriebene ziemlich wertlos ist, wenn man das Ergebnis daraus nicht kennt, gibt's zum Abschluss meinen persönlichen Leistungsnachweis: Wie gut entwickelten sich meine Aktien? Was sind meine Top-Performer – und was meine Fehlgriffe? Alles knallhart belegt mit meinen beiden wikifolios und zahlreichen Depotauszügen.

richtig in Aktien investieren, Leistungsnachweis

Wer noch ein bisschen mehr über mich erfahren möchte, der kann gerne auf meiner "Über mich"-Seite vorbeischauen – ich würde mich freuen!

richtig in Aktien investieren

Quelle: Thomas Brantl

Disclaimer

Für diesen Beitrag gilt – wie für alle „Aktien für jedermann“-Beiträge – der folgende Disclaimer. Bitte lies ihn dir aufmerksam durch und beachte die darin enthaltenen Ausführungen.

(*) Affiliate Link: Wenn du dieses Produkt oder diese Dienstleistung über meinen Link kaufst, beantragst oder dich registrierst, bekomme ich eine Provision, die mir dabei hilft, diesen Blog weiter zu verbessern. Für dich ist das Produkt oder die Dienstleistung natürlich trotzdem nicht teurer, als wenn du es direkt beim jeweiligen Anbieter erwerben würdest. Dir entstehen auch keine sonstigen Nachteile durch die Nutzung dieses Links – kapitalistisches Ehrenwort!

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.