Meine Referenzen

Das Internet ist voll von Börsengurus, Möchtegern-Analysten und sonstigen Finanzexperten. Unbestritten gibt es zahlreiche Blogger, YouTuber oder Börsenseiten, denen man tatsächlich folgen sollte, weil sie interessante Strategien, wertvolle Denkanstöße, neue Investmentideen oder anderweitigen Mehrwert liefern.

 

Die alles entscheidende Frage ist jedoch: Wie kann man die Spreu vom Weizen trennen – woran erkennt man die Guten, woran die Schlechten? Meine einfache Antwort auf diese Frage: An deren Renditen – wenn sie denn offengelegt werden!

Genau daran möchte ich mich messen lassen. Ich hoffe, du hast Verständnis dafür, dass ich nicht mein komplettes Depot online stellen möchte – aber ich habe mir andere Wege einfallen lassen, die dir einen Einblick in den Erfolg meiner Investments gewähren.

So kannst du dir selbst ein Bild davon machen, ob es für dich Sinn macht mir zu folgen – oder eben nicht. Viel Spass beim Lesen meiner drei Referenzen!

Referenz 1: Meine wikifolios

Wikifolio ist eine Plattform, die es Privatanlegern ermöglicht, eigene Depots zu erstellen, zu veröffentlichen und sie sogar für andere Anleger investierbar zu machen. Die Performance des jeweiligen Portfolios wird dabei getrackt und ist für jeden registrierten Nutzer transparent nachvollziehbar. Auch alle enthaltenen Einzelpositionen sind für registrierte wikifolio-Nutzer einsehbar.

meine Referenzen

Quelle: Thomas Brantl

Wikifolio eignet sich daher perfekt, um ein für jeden einsehbares, nicht manipulierbares Musterdepot zu führen, welches einen Blick in die Performance des jeweiligen "Traders" erlaubt. Perfekt – dachte ich mir: Genau daran möchte ich mich als Investor messen lassen – und habe zwei wikifolios gestartet (ein drittes folgt in den nächsten Wochen).

Wikifolio "TechTrends"

Dieses wikifolio soll in TechTrends investieren, die ich für besonders vielversprechend halte. Das bedeutet nicht, dass eine Aktie ins wikifolio kommt, nur weil sie möglicherweise von einem Trend profitieren könnte. Viel mehr sollen die Unternehmen darüber hinaus über ein fähiges Management, starke Kennzahlen und eine hohe Innovationskraft verfügen.

Name TechTrends
erstellt am 11.12.2015
Gesamtperformance + 169,0 %
durchschnittliche Jahresperformance + 20,7 %

Quelle: wikifolio.com, Stand: 12.03.2021

Die tagesaktuelle Performance findest du hier (Link zu finanzen100). Solltest du noch keinen wikifolio-Account haben, kannst du dich über die nachfolgende Schaltfläche (*) kostenlos registrieren. Als registrierter Nutzer siehst du, welche Einzelaktien in diesem wikifolio enthalten sind.

Logo wikifolio.com (Bild, 200x50)

Wikifolio "Value Growth - top brands"

Starke Marken für eine starke Kursentwicklung, das soll das Motto dieses wikifolios sein! Damit ein Wert in dieses wikifolio aufgenommen wird, soll er sich unter den Top 20 des jährlich erscheinenden Interbrand Rankings befinden und seinen Wert verglichen mit dem Vorjahr gesteigert haben können.

Kann ein Wert diese Kriterien im darauffolgenden Jahr nicht mehr erfüllen, so soll er aus dem wikifolio herausgenommen werden.

Name Value Growth - top brands
erstellt am 23.11.2015
Gesamtperformance + 139,3 %
durchschnittliche Jahresperformance + 17,9 %

Quelle: wikifolio.com, Stand: 12.03.2021

Die tagesaktuelle Performance findest du hier (Link zu finanzen100). Solltest du noch keinen wikifolio-Account haben, kannst du dich über die nachfolgende Schaltfläche (*) kostenlos registrieren. Als registrierter Nutzer siehst du, welche Einzelaktien in diesem wikifolio enthalten sind.

Logo wikifolio.com (Bild, 200x50)

Referenz 2: Meine "offiziellen" Käufe

Offizielle Käufe sind für mich Käufe, die ich hier auf dieser Seite veröffentlich habe und die ein Hardcopy meiner bestätigten Kauforder enthalten. Die entsprechenden Käufe habe ich dir in der Tabelle verlinkt (beim Kaufkurs) – so kannst du meine Kurse mit einem Klick überprüfen.

Aktie

Kaufkurs

aktueller Kurs *

Vectron 14,80 Euro / 6,16 Euro 13,00 Euro
Intuitive Surgical 539,50 Euro 613,30 Euro
Autogrill 8,11 Euro / 6,14 Euro 6,34 Euro
Proto Labs 74,90 Euro 112,50 Euro
Fraport 50,22 Euro / 44,00 Euro / 40,98 Euro 53,45 Euro
Shopify 371,60 Euro 933,00 Euro
Fielmann 59,35 Euro / 48,40 Euro 68,40 Euro
Henkel 60,75 Euro 78,40 Euro
Booking 1.182,00 Euro 1.970,00 Euro
PayPal 91,88 Euro / 85,79 Euro 208,65 Euro
AvalonBay 152,63 US-Dollar 190,49 US-Dollar
Boston Properties 87,41 US-Dollar 108,59 US-Dollar
Realty Income 50,67 US-Dollar 62,93 US-Dollar
HelloFresh 34,68 Euro verkauft für 44,60 Euro
Xiaomi 1,45 Euro / 1,99 Euro 2,54 Euro
Rural Funds Group 2,03 AUD 2,38 AUD
Kerry Group 112,40 Euro / 108,40 Euro 103,90 Euro
Equity Residential 55,20 US-Dollar 73,44 US-Dollar
LVMH 420,35 Euro 567,00 Euro
Essex Property 217,78 US-Dollar 287,84 US-Dollar
Beyond Meat 159,90 Euro / 134,00 Euro / 113,36 Euro 118,70 Euro
American Tower 239,21 US-Dollar 215,20 US-Dollar
Tencent 59,99 Euro 69,90 Euro
Salesforce 187,00 Euro 177,90 Euro
Zscaler 170,00 Euro / 162,00 Euro 153,00 Euro
Fastly 81,50 Euro / 59,00 Euro 62,00 Euro
DexCom 305,20 Euro / 296,05 Euro / 323,25 Euro 297,75 Euro
Store Capital 32,97 US-Dollar 34,53 US-Dollar

Stand: 12.03.2021, Dividenden sind in der Performance nicht enthalten

* aktuelle Kurse sind verlinkt

Da ich diesen Blog erst seit November 2019 in der jetzigen Form führe, sind meine besten Käufe in dieser Tabelle nicht enthalten: Von allen vorherigen Käufen habe ich keine Dokumentation in Form von Blog-Beiträgen!

Alle zukünftigen Käufe, die sich nicht auf eine Aktie meiner kostenpflichtigen Premium-Berichte beziehen, werde ich an dieser Stelle selbstverständlich schnellstmöglich veröffentlichen.

Referenz 3: Meine "inoffiziellen" Käufe

In dieser "inoffiziellen Top-5-Liste" findest du meine fünf besten Aktien, die ich je gekauft habe und die sich aktuell noch immer in meinem Depot befinden. Die Renditen enthalten keine Dividenden und berücksichtigen den gemischten Einstandskurs, falls ich öfter als einmal gekauft habe.

Apple + 596,36 %
Visa + 292,55 %
eine meiner grünen Aktien + 228,64 %
Nvidia + 241,92 %
Taiwan Semiconductors + 221,84 %

Stand: 15.03.2021

Und weil zu Transparenz auch die schlechten Aktien gehören – hier die Top 5 meiner aktuell schwächsten Aktien (auch hier gilt: nur aktuell gehaltene Positionen wurden berücksichtigt).

First Real Estate Investment Trust – 74,73 %
Service Property Trust – 69,10 % (verkauft)
Continental – 51,56 % (verkauft)
EPR Properties – 44,59 % (verkauft)
Beyond Meat 11,10 %
Autogrill – 10,13 %

Stand: 12.03.2020

An diesen beiden Listen kann man zwei aus Investorensicht extrem wichtige Dinge beobachten:

1. Eine Aktie kann maximal 100 % fallen, aber unendlich steigen

2. Man muss nicht immer richtig liegen, um eine überdurchschnittliche Rendite zu erzielen. Man muss nur öfter richtig als falsch liegen – und aus seinen Fehlern lernen

Zum Abschluss noch ein paar Worte...

Ich hoffe, dir gefällt meine transparente Offenlegung meiner Resultate als Investor – und du verstehst, dass ich mein Depot nicht komplett offenlegen möchte. Ich persönlich würde es begrüßen, wenn mehr Blogger, YouTuber und alle anderen, die über das Thema Börse und Finanzen schreiben und sprechen, anhand eines wikifolios ihre Performance transparent für jedermann zugänglich machen würden.

Denn nur so lässt sich nachvollziehen, ob sich jemand einfach nur gut präsentieren kann oder ob ein wirklich erfolgreicher Investor hinter dem Profil steckt.

In diesem Sinn wünsche ich dir weiterhin viel Erfolg an der Börse – denkt langfristig und lasst euer Geld für euch arbeiten!

Thomas Brantl Blog

Disclaimer

Für diesen Beitrag gilt – wie für alle „Aktien für jedermann“-Beiträge – der folgende Disclaimer. Bitte lies ihn dir aufmerksam durch und beachte die darin enthaltenen Ausführungen.

(*) Affiliate Link: Wenn du dieses Produkt über meinen Link kaufst oder beantragst, bekomme ich eine Provision, die mir dabei hilft, diesen Blog weiter zu verbessern. Für dich ist das Produkt natürlich trotzdem nicht teurer, als wenn du es ganz normal über Amazon erwerben würdest.